Input your search keywords and press Enter.

Die Nacht schreibt uns neu von Dani Atkins

Die Nacht schreibt uns neu von Dani Atkins

Tati, 27, süchtig nach Büchern, Nagellack und Toffifee, Informatikerin, Backfee, angehende Autorin, Webentwicklerin, verheiratet, viel zu neugierig, perfektionistisch und immer ein Lächeln auf dem Gesicht. Noch mehr erfährst du mit einem Klick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken

  • Hallo liebe Tati,

    jetzt habe ich mittlerweile jede mögliche Bewertung zu dem Buch gelesen und bin jetzt umso gespannter, wie es mir ergehen wird. Das Buch habe ich zusammen mit „Windfire“ gekauft und habe das erste Buch von Dani Atkins wirklich geliebt. Es hat mir so unglaublich gut gefallen, dass ich es erstmal jedem weiterempfehlen musste.

    Ich finds ja immer toll, wenn das Ende eines Buches einen aus den Latschen haut. Für mich ist das gar nicht schlimm, wenn es kein Happy End gibt. Im Gegenteil, Happy Ends bzw ein vorhersehbares Ende machen mir die Bücher in den letzten Seiten noch kaputt. Lieber etwas Außergewöhnliches – dann bleibts auch im Kopf.

    Ganz liebe Grüße,
    Deborah

    • Tatze sagt:

      Hey Deborah 🙂

      ich hatte vorher noch kein Buch von Dani Atkins gelesen, vielleicht war das sogar ganz gut. Das Ende war auf jeden Fall etwas womit ich nie gerechnet hätte. 😉 Ich freue mich schon auf deine Rezi!

      Liebe Grüße,
      Tati

Lesen Sie weiter:
Margos Spuren von John Green

Vor einiger Zeit fragte mich die liebe Lotta von Lottas Buecher, ob ich bei ihrer Leserunde mit anschließendem Kinobesuch zu...

Schließen