Input your search keywords and press Enter.

Bloggeralphabet – G wie Geld und H wie Headlines

Bloggeralphabet – G wie Geld und H wie Headlines

Tati, 27, süchtig nach Büchern, Nagellack und Toffifee, Informatikerin, Backfee, angehende Autorin, Webentwicklerin, verheiratet, viel zu neugierig, perfektionistisch und immer ein Lächeln auf dem Gesicht. Noch mehr erfährst du mit einem Klick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Gedanken

  • Hallo Tati,
    natürlich interessieren mich Deine Gedanken! Und ich kann Deine Punkte zum Thema Heading ganz genau nachvollziehen. Manchmal fällt einem was Gutes, griffiges als Titel ein … manchmal aber nicht und dann tut es Titel und Rezension auch 😉 aber natürlich … je mehr Aufmerksamkeit man mit der HEadline erreichen kann umso besser.

    Aber ob Du weitermachst mit dem Blogger Alphabet ist ganz alleine Deine Entscheidung im Sinne von – macht es Dir Spaß dazu etwas zu schreiben. Wenn Du das Gefühl hast, die Themen passen nicht zu Dir oder dem, was Du sagen willst … dann wähle etwas anderes … interessieren tut mich Deine Meinung jedenfalls …

    Liebe Grüße
    Kati

    • Tatze sagt:

      Hey Kati 🙂

      ahhh, vielen lieben Dank für deine lieben Worte! Ich werde mal in mich gehen und überlegen, ob und wie ich das Bloggeralphabet weiterführen möchte. 🙂

      Liebe Grüße,
      Tati

  • Lotta sagt:

    Hallöchen meine liebste Tati,
    genau aus dem Grund habe ich den Buchstaben „G“ gemieden. Ich wollte einfach nichts dazu sagen, was wieder mehr Feuer gibt für Diskussionen. Ich sehe das aber ganz genau wie du. Ich brauche kein Geld fürs Bloggen, wenn es sich ergibt ist das schön und dann beschäftige ich mich auch mit Gewerbe und ähnlichem, aber bisher bin ich einfach zufrieden so wie es ist.
    Und hallo wer kennt das nicht? Natürlich muss man auf reißerische Headlines klicken. xD Man kommt doch gar nicht umhin. ^^ Das liegt in unserer Natur. Ich bin nicht so gemacht für solche Headlines und ich glaube, dass ich das auch nicht so cool fänd meine Rezensionen anders zu betiteln als mit Autor und Titel. Weiß nicht. Passt nicht so zu mir.
    Ich muss sagen, ich lese die Beiträge zum Bloggeralphabet immer sehr gerne, aber mir selbst geht es genauso wie dir. Ich weiß gar nicht was ich eigentlich dazu sagen soll und werde wohl das Projekt wieder einstellen. :/

    Liebst, Lotta

    • Tatze sagt:

      Hey Lotta 🙂

      das denke ich auch, dass so eine reißerische Headline nicht so zu meinen Rezis passt, aber bei anderen Beiträgen mach ich das bei mir gerne.

      Schon schwierig mit dem Bloggeralphabet. Ich mag es eigentlich gerne meine Gedanken zu einem bestimmten Thema zu formulieren, aber meistens fällt mir dann kaum was ein, weil es so spezifisch ist. Mal schauen, wie und ob ich das Bloggeralphabet weiterführe…

      Liebste Grüße,
      Tati

  • Alexandra sagt:

    Hallo Tati

    Bei der Frage mit dem Geld hab ich in etwas wie du geantwortet, und für mich reicht all das auch völlig aus. Ich denke bei vielen, die darum schreinen damit geld verdienen zu können denken die ganze Sache einfach nicht zu Ende.

    Bei den Headlines, ja das ist ein schwierigeres Thema. Für mich soll der Titel einfach zum Inhalt passen, aber ich denke man könnte da viel mehr raus holen wenn mans „korrekt“ machen würde, also mehr Klicks und so. Aber darauf bin ich gar nicht aus. Bei mir wird sich das auch noch sicher ab und an ändern, denn ich bin ja eh nie zufrieden mit dem Blog also bin ich immer mal was am ausprobieren *lach*

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    • Tatze sagt:

      Hey Alexandra 🙂

      das sich immer noch mal was ändert, ist ja normal. Ich glaube, ich bleibe erstmal bei meinen bisherigen Headlines. 🙂

      Liebe Grüße,
      Tati

Lesen Sie weiter:
Rise – Die Verstoßenen (Rise Saga 2) | Kim Nina Ocker

Seit Kim Nina Ocker durchklingen ließ, dass der nächste Band ihrer Rise Saga bald erscheinen würde, war ich gespannt auf...

Schließen