Input your search keywords and press Enter.

Hühner an der Stange – Ein Poledance-Roman von Katharina Timber

Hühner an der Stange – Ein Poledance-Roman von Katharina Timber

Tati, 27, süchtig nach Büchern, Nagellack und Toffifee, Informatikerin, Backfee, angehende Autorin, Webentwicklerin, verheiratet, viel zu neugierig, perfektionistisch und immer ein Lächeln auf dem Gesicht. Noch mehr erfährst du mit einem Klick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 Gedanken

  • Lotta sagt:

    Hallöchen meine liebe Tati,
    und wow, ich bin ja ganz verzückt, dass du dich für so einen Sport interessierst. Ich kriege ja da schon beim Zuschauen blaue Flecken und fühle mich ehrlich gesagt für einen solchen Sport viel zu weich.. xD Weißt du wie ich das meine?
    Aber ich finde das total cool und möchte bitte auf dem Laufenden gehalten werden. 😀 Ok?
    Das Buch wäre jetzt nicht unbedingt was für mich, da ich selbst mich nicht für den Sport interessiere und die Art des Buches ja nicht so meins ist. 😀

    Liebst, Lotta

    • Tatze sagt:

      Hey Lotta 🙂

      ich weiß, was du meinst. 😉 Klar, gerne erzähle ich dir, wie das so läuft! 🙂 Ich bin auch schon gespannt, wie viele blaue Flecken ich bekomme. 😀

      Liebste Grüße,
      Tati

      PS: Dein Kommentar war der 500ste! 🙂

  • Hallo liebe Tati,
    also das ist mal eine Sportart, von der ich zwar schon einiges gehört, sie aber sicher nicht auf dem Radar hatte. Und das die Kurse wohl so teuer sind, war mir erst recht nicht klar! Tut mir echt leid 🙁 Es scheint, dass man damit recht gut Geld verdienen kann.

    Auch wenn ich Deine Rezension sehr mag und dadurch einen guten Einblick in das Buch bekomme …. wird es wohl keine Faszination zu dem Sport in mir hervorbringen. Aber das liegt daran, dass ich ein absoluter Grobmotoriker bin und zwei linke Füße habe.

    Ich hoffe sehr, dass Du mal noch einen Kurs findest der Bezahlbar ist, damit Du Deinem Traum nachgehen kannst!

    Liebe Grüße,
    Kati

    • Tatze sagt:

      Hey Kati 🙂

      ich bin auch nur durch Zufall auf diesen Sport gestoßen, weil eine Bekannte damit angefangen hatte und ihre Fortschritte immer bei Instagram gepostet hat. Irgendwann war ich so fasziniert davon, dass ich das selber machen wollte.

      Liebste Grüße,
      Tati

  • Ramona sagt:

    Liebe Tati,

    nachdem ich gestern deine Rezension gelesen habe, musste ich alle 4 Kolumnenbeiträge von der Autorin lesen.
    Es hat einfach Spaß gemacht! 🙂
    Danke, für deine Rezension und ich hoffe, dass du vielleicht doch noch einen Kurs für dich findest.
    Ich finde das auf jeden Fall total spannend und ich bin ehrlich gesagt auch überrascht, dass es so extrem anstregend ist. So habe ich mir das gar nicht vorgestellt… 😉

    Liebe Grüße,
    Ramona

    • Tatze sagt:

      Hey Ramona 🙂

      ich freue mich sehr, dass dir meine Rezension und auch die Kolumnenbeiträge gefallen habe. Ich habe diese auch sehr gerne gelesen. 🙂

      Liebe Grüße,
      Tati

  • Hallo liebe Tati,

    spätestens seit den unzähligen Poledance-Auftritten beim Supertalent weiß ich, dass das Tanzen an der Stange nicht mehr nur etwas mit einem billigen Stripschuppen zu tun hat, sondern eine richtige Sportart ist. Und eine interessante noch dazu, doch ich befürchte, mein Hintern lässt sich da nicht so ohne weiteres hoch wuchten, weswegen ich mich zu so einem Kurs wohl niemals anmelden werde. xD

    Das Buch aber klingt gar nicht schlecht und wandert deswegen auch auf meine Wunschliste. 😀

    Liebe Grüße
    Maike

    PS: Gibt es nicht vielleicht die Möglichkeit, sich selbst so eine Stange in die Wohnung zu stellen und dann anhand von Onlinevideos zu trainieren und damit die enormen Kursgebühren zu umgehen? :)0000

    • Tatze sagt:

      Hey Maike 🙂

      ich freue mich, dass ich dir das Buch schmackhaft machen konnte! 🙂

      Eine eigene Stange ins Wohnzimmer stellen und mit YouTuben-Videos üben ist mein Plan, nachdem ich mit Elli ein wenig die Grundlagen erlernt habe. Blöderweise kostet so eine Stange immer noch ca. 200€, aber ich kann ja erstmal sparen. 😉

      Liebe Grüße,
      Tati

  • Hallo Tatze!
    Hier schreibt eine sehr glückliche Autorin 🙂 Ich freue mich, dass Dir die Hühner so viel Spaß bereitet haben und danke Dir für Deine Rezi!
    Hast Du Poledance denn mittlerweile selbst ausprobieren können?
    Herzliche Grüße
    Katharina

    • Tatze sagt:

      Hallo Katharina 🙂

      ich freue mich sehr, dass du auf meine Rezension gestoßen bist und dass sie dir gefällt. 🙂 Ich habe das wahnsinnige Glück, dass ich jetzt schon seit einem Monat im privaten Rahmen bei einer Freundin Poledance machen kann und ich liebe es! Es ist so unglaublich, wie schnell man Fortschritte macht und wie man nach jeder Stunde einfach nur glücklich ist. Ich kann absolut verstehen, warum du eine Leidenschaft fürs Poledance hegst.

      Liebe Grüße,
      Tati

Lesen Sie weiter:
Ein Fitzek-tastischer Abend – 10 Jahre Sebastian Fitzek (Jubiläumsshow in Bremen)

Letztes Jahr hatte ich das große Glück, dass Lotta mich mit zur Lesung von Sebastian Fitzek in Bremen mitgenommen hat....

Schließen