Input your search keywords and press Enter.

The Club – Flirt (The Club 1) | Lauren Rowe

The Club – Flirt (The Club 1) | Lauren Rowe

Tati, 27, süchtig nach Büchern, Nagellack und Toffifee, Informatikerin, Backfee, angehende Autorin, Webentwicklerin, verheiratet, viel zu neugierig, perfektionistisch und immer ein Lächeln auf dem Gesicht. Noch mehr erfährst du mit einem Klick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 Gedanken

  • Sarah sagt:

    Hallo Tati,

    ich muss gestehen, ich habe etwas geschmunzelt als ich deine Gedanken gelesen habe, da es mir anfangs ganz genau so ging. Jonas mochte ich anfangs nur wenig und ich hatte überlegt, ungefähr nach dem ersten Drittel das Buch, abzubrechen. Habe mich dann aber doch dazu durchgerungen weiter zu lesen (da auch ich es nicht mag Bücher abzubrechen) und bereue es nicht. Und auch mit Jonas bin ich im Verlaufe des Buches mehr und mehr warm geworden, sodass ich mich darauf freue im Juni weiterlesen zu können.
    Vielleicht kommst du ja zu einem späteren Zeitpunkt über das erste Kapitel hinaus 😉

    sommerliche Grüße
    Sarah

    • Tatze sagt:

      Hey Sarah 🙂

      jetzt bin ich aber froh, dass nicht nur mir Jonas so unsympathisch war. Deine Erfahrung macht mir aber Hoffnung, dass das Buch zu einem späteren Zeitpunkt vielleicht doch noch lesbar ist. 🙂

      Liebste Grüße,
      Tati

  • Ramona sagt:

    Liebe Tati,

    es ist nicht schlimm, ein Buch abzubrechen, auch wenn ich persönlich es zu vermeiden versuche.
    Aus den gleichen Gründen, wie du… 😉
    Aber du kennst ja auch meine Meinung zu dem Buch und ich kann deinen ersten Eindruck nur unterschreiben.
    Aber vielleicht kannst du dich ja zu einem späteren Zeitpunkt nochmal zum Weiterkämpfen aufraffen.

    Liebe Grüße,
    Ramona

    • Tatze sagt:

      Hey Ramona 🙂

      ich versuche auch immer dem Buch so lange wie möglich eine Chance zu geben und bin auch jedes Mal traurig, wenn es nicht klappt. 🙁

      Ich glaube daran, dass es irgendwann mit mir und „The Club“ noch einmal etwas wird. 🙂

      Liebe Grüße,
      Tati

  • Hallo liebe Tati,

    mir geht es ähnlich wie dir: Bücher abzubrechen mag mein Leseseelchen gar nicht. Allerdings ist Lesen ein Hobby und ich möchte dabei Spaß haben und mich nicht endlos quälen müssen! Deswegen versuche ich es meistens 100 Seiten lang und wenn es bis dahin immer noch nicht gefunkt hat und ich partout keinen Zugang zu Buch und Charakteren finde, breche ich ab. Manchmal für immer und manchmal genügt es, einfach eine gewisse zeitliche Distanz zu schaffen und es dann erneut zu versuchen. Vielleicht klappt es ja auch mit euch beiden nochmal und wenn nicht, ist es auch nicht schlimm. Nicht jedem muss jedes Buch gefallen. 😉

    Liebe sonnige Grüße
    Maike

  • Evy sagt:

    Ich hatte die Leseprobe und hatte mit Jonas Probleme. Aber ich denke, er wurde bewusst so konstruiert, um Spannung zu erzeugen, denn man möchte wissen, ob es noch besser wird oder der Kerl geläutert wird. Dass das auch zuviel werden und Leser abschrecken kann, muss ein Autor wohl einkalkulieren …

    • Tatze sagt:

      Hey Evy 🙂

      ich habe gar nicht darüber nachgedacht, ob Jonas sich irgendwann ändert. Ich war einfach nur grundlegend genervt. 😀 Aber du hast Recht, dass der Autor dann wohl mit dem Risiko leben muss.

      Liebe Grüße,
      Tati

Lesen Sie weiter:
Reihen-Rezension: Die Dreizehnte Fee | Julia Adrian

Ich bin ein großer Fan von der Gestaltung der Bücher des Drachenmond Verlags. Daher stöbere ich immer mal gerne durch...

Schließen