Input your search keywords and press Enter.

Der Koffer | Robin Roe

Der Koffer | Robin Roe

Tati, 27, süchtig nach Büchern, Nagellack und Toffifee, Informatikerin, Backfee, angehende Autorin, Webentwicklerin, verheiratet, viel zu neugierig, perfektionistisch und immer ein Lächeln auf dem Gesicht. Noch mehr erfährst du mit einem Klick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 Gedanken

  • Rebecca sagt:

    Selbst nach Wochen geistert es noch in meinem Kopf herum. Es ist tatsächlich so, man denkt sich „Geht das wirklich? Ist das nicht überspitzt?“ Aber je länger und intensiver man darüber nachdenkt, ist das wohl die eklige und grausame Realität.

    Ein wunderbares Buch. Schön, dass es dich ebenso berühren konnte wie mich.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    • Tatze sagt:

      Liebe Rebecca,

      und noch immer habe ich „Der Koffer“ nicht überwunden. Es geistert immer im Kopf herum und lässt einen nicht wirklich los. Ein wirklich wahnsinniges Buch!

      Liebste Grüße,
      Tati

  • Autoria sagt:

    Also der Klappentext macht schon sehr neugierig. Und deine begeisterte Rezension ebenso. Ich finde es super, dass du nichts verrätst und somit das Rätsel um den Inhalt weiter aufrecht erhältst. Es klingt alles sehr geheimnisvoll und spannend. Aber offensichtlich ist das Gelesene auch nicht so leicht zu verdauen. Eigentlich hatte ich mich bereits entschieden, welches Buch mein erstes Königskind werden soll. Diese Entscheidung habe ich nun revidiert.

    • Tatze sagt:

      Liebe Autoria,

      lies dieses Buch, denn es wirklich etwas ganz besonderes und total mitreißendes! Ich freue mich jetzt schon zu hören, wie es dir gefallen hat. 🙂

      Liebste Grüße,
      Tati

  • Desiree sagt:

    HI Tati,

    Ramona hatte ja schon eine absolute Leseempfehlung ausgesprochen und jetzt du auch noch: Irgendetwas muss das Buch haben! Es passt nämlich auch bei mir so gar nicht in mein Genre, was ich normalerweise lese und ich finde auch, dass der Klappentext sehr „offen“ gestaltet ist, so dass man nicht recht weiß, worum es eigentlich geht, ich grübele ja auch immer noch über das Genre!

    Ich glaube, ich wage dennoch einen Versuch, lieben Dank für deine intensive Rezension!
    Liebe Grüße
    Desiree

    • Tatze sagt:

      Liebe Desiree,

      oh ja, der Koffer ist wirklich mitreißend! Trau dich einfach ran. Puh, ich weiß auch gar nicht so genau, in welches Genre ich es einordnen würde, aber vielleicht weißt du ja nach dem Lesen mehr. 🙂

      Liebste Grüße,
      Tati

  • Elli sagt:

    Hi Tati,
    jup, ich bin genau deiner Meinung. Meine Herren, das war vielleicht ein Buch.. Ich hätte hinter dem Titel und dem Cover eine GANZ andere Geschichte erwartet. Wirklich heftig.
    Ich fand den Schreibstil allerdings ziemlich jugendlich und aus Julians Sicht schon fast kindlich. Das hat bei ihm perfekt gepasst, bei Adam fand ich es ein wenig zu jugendlich.
    Ich versuche mich nachher mal an der Rezension zum Buch.
    Danke, dass du es mir aufgedrückt hast!
    Liebste Grüße,
    Elli

    • Tatze sagt:

      Liebste Elli,

      „Der Koffer“ ist auf jeden Fall etwas, was ich so nicht erwartet habe. Du hättest vielleicht auch erst „Überlieben in 10 Schritten“ lesen müssen und dann hättest du den Stil nicht jugendlich gefunden 😉

      Liebste Grüße,
      Tati

Lesen Sie weiter:
Schlechter Sex – Mia Ming

Durch Zufall bin ich letztens auf einen Thread gestoßen, in denen Leute über ihr "schlimmstes Mal" berichten. Entstanden ist diese...

Schließen