Alltagsquatsch

Damit diese Serie nicht auch an euch vorbeigeht!

7 Gründe, warum man „Dirk Gentlys holistische Detektei“ schauen sollte

Vor einer ganzen Weile saß ich mit meinen Arbeitskollegen beim Mittagessen, als sie anfingen, sich über eine Serie zu unterhalten von der ich noch nie gehört hatte. Eigentlich hätte mich das schon stutzig werden lassen sollen, denn irgendwie hat man doch von fast jeder populären Serien schon mal nebenbei gehört. Aber ich habe die Serie schnell wieder vergessen, denn eigentlich habe ich noch genug andere Serien zu schauen. Ihr kennt das: die Liste zu schauender Serien ist genau wie der Stapel ungelesener Bücher einfach nicht zu verringern. Bis ein paar Tage später mein Arbeitskollege meinte, dass er aufgrund der zweiten Staffel „Dirk Gently“ nicht schlafen konnte. Da wurde ich dann doch hellhörig und habe mir abends direkt mit meinem Mann die erste Folge angeschaut und die zweite und die dritte und Zack! Da waren wir vollkommen von dieser genialen Serie gefangen.

Damit diese großartige Serie nicht auch an euch vorbeigeht, habe ich für euch 7 Gründe gesammelt, warum ihr sie unbedingt schauen solltet. Doch zuerst: worum geht es überhaupt?

 

Einblick in die erste Folge

Todd Brotzman hat wohl den schlimmsten Arbeitstag aller Zeiten. Nicht nur, dass er als erstes am Tatort eines schrecklicken Mordes voller Leichen ist und seinen Job als Hotelpage verliert, sondern zu allem Übel steigt dann noch ein verrückter Typ in seine Wohnung ein und stellt sich als Dirk Gently, seinen neuen besten Freund und Detektiv vor, der vom Zufall für diesen Mordfall angeheuert wurde, weil alles miteinander verflochten ist. Kein Wunder also, dass Todd so überhaupt keinen Bock hat, Assistent eines verrückten Fremden zu sein. Doch scheinbar ist wirklich alles miteinander verflochten und fängt gerade erst so richtig an.

Dirk Gently und Todd Brotzman
Quelle: BBC America

 

7 Gründe, warum man „Dirk Gentlys holistische Detektei“ schauen sollte

1. Süße Tiere

Süße Tiere sind im Internet doch ein Argument, das immer zieht, oder nicht? Und bei Dirk Gentlys holistische Detektei gibt es mehr als genug davon: niedliche, schwarze Kitten, ein aufgeweckter Corgi oder auch ein Hai. Für jeden ist was dabei.

2. Geniale Gifs

Als Supernatural-Fangirl bin ich es gewohnt, dass es zu jeder Situation das passende Supernatural-GIF gibt. Für alle, die genau so fühlen, bietet auch Dirk Gently eine Menge genialer GIFs.

3. Außergewöhnliche Namen

Namen wie Todd Brotzman sind nur der Gipfel des Eisbergs. Bei der Wahl der Namen hat sich das Gehirn hinter der Serie wirklich Mühe gegeben, besonders außergewöhnliche Namen zu erfinden. Da sind zum Beispiel die „3 Rowdys“, die eigentlich vier sind, oder die holistische Mörderin Bart oder das Sheriff-Gespann Sherlock Hobbs und Tina Tevetino oder die Hexe Wakti Wapnasi aus Wendimoor.

4. Abgedrehte Personen fern vom Mainstream

Doch die Charaktere haben weit mehr als außergewöhnliche Namen zu bieten. Ich finde, dass jeder Charakter sehr individuell wirkte und einen starken Wiedererkennungswert hatte. Außerdem sind sie alle in ihrer Gestalt sehr authentisch. Jeder Charakter hat mit verschiedenen Problemen zu kämpfen und muss an diesen Problemen wachsen. Außerdem sind die Charaktere so toll gestaltet, dass man sie einfach direkt gern haben muss. Am meisten hat es mich übrigens überrascht, dass mir die kaltherzige Mörderin Bart richtig sympathisch war.

5. Überschaubare Anzahl von Folgen

Eigentlich ist eine geringe Anzahl an Folgen ja überhaupt kein Vorteil. Gerade mal zwei Staffeln mit jeweils 8 Folgen schreit ja quasi danach, dass die Serie an einem Wochenende vorbei ist. Aber falls man etwas sucht, was man schnell durchsuchten möchte, ist Dirk Gently geradezu perfekt!

6. Genialer Spannungsbogen

Ich mag besonders an Dirk Gently diese perfekte Mischung zwischen eine Folge ist in sich abgeschlossen und es gibt ein großes Ganzes, dass man entdecken will. Bei Dirk Gently ist das so gut abgestimmt, dass man theoretisch nach jeder Folge super pausieren könnte, aber genau so gehooked ist, dass man sofort weiterschauen will.

7. Überraschende Wendungen

Dazu in Bezug steht auch, dass immer wieder Dinge geschehen sind, die ich so überhaupt nicht erwartet habe – und das fast jede Folge. Man denkt ja, dass man doch schon irgendwie alles mal gelesen, gesehen oder gehört hat, aber hier wurde ich wirklich häufig überrascht.

Und jetzt schnell den Fernseher einschalten und mit „Dirk Gentlys holistischer Detektei“ loslegen.

Wollt ihr mehr über meine Lieblingsserien erfahren?

Tati, 27, süchtig nach Büchern, Nagellack und Toffifee, Informatikerin, Backfee, angehende Autorin, Webentwicklerin, verheiratet, viel zu neugierig, perfektionistisch und immer ein Lächeln auf dem Gesicht. Noch mehr erfährst du mit einem Klick.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.