• Rezension

    Kann ein Film besser als ein Buch sein?

    Love, Simon / Nur drei Worte | Becky Albertalli

    Tatsächlich befand sich „Nur drei Worte“ von Becky Albertalli schon mal in meinem Besitz, aber es lag ewig im Schrank rum, weil ich dachte, das wäre nichts für mich. Deshalb habe ich das dann irgendwann an Elli abgetreten. Auf der Leipziger Buchmesse hat Jess dann ziemlich mit mir geschimpft, weil ich das Buch nicht gelesen habe, so dass ich es wieder auf meine Wunschliste gesetzt habe. Als ich dann vom Carlsen-Verlag eine Einladung zur Vorpremiere von „Love, Simon“, der Verfilmung von „Nur drei Worte“, bekam, war ich sofort Feuer und Flamme. Vor allem auch, weil die Mutter des Protagonisten von Jennifer…