• Buchquatsch

    Einstimmung auf den Release von

    BFU Countdown – Interview mit einem Hacker

    Morgen ist es endlich so weit und der dritte Teil der „Burn“-Triologie von Claudia Balzer erscheint: Burn For Us – Brennende Leidenschaft. Da Jess, Laura und ich riesige Fans von Claudias Büchern sind, haben wir uns zusammen geschlossen, um dieses Ereignis mit einem kleinen Countdown zu feiern. Vorgestern hat euch Jess die Reihe und den Soundtrack des Buches vorgestellt und Laura hat gestern ein Interview mit Claudia geführt. Und auch ich habe heute ein kleines Interview für euch. Da der Hauptcharakter in Burn For Us – Brennende Leidenschaft ein begnadeter Hacker ist und das Hacken an sich auch eine Rolle in…

  • Rezension

    Flying Hearts – Rückkehr ins Nimmerland | Claudia Balzer

    Bei den Büchern von Claudia Balzer bin ich mir immer sicher, dass sie gut sind! Als ich nach zwei blöden Büchern etwas brauchte, bei dem ich mir sicher war, dass es gut sein wird, habe ich also sofort zu "Flying Hearts - Rückkehr ins Nimmerland" gegriffen. Das lag schon einige Zeit ungelesen bei mir, weil ich es mir für einen schlimmen Lesenotfall aufbewahrt hatte und kam damit also genau richtig. (...)

  • Rezension

    Burn for you – Brennende Herzen (Burn for 2) | Claudia Balzer

    Nachdem ich von Claudia Balzers Verlagsdebüt "Burn for Love - Brennende Küsse" derart positiv überrascht worden bin, bin ich ein großer Fan von ihren Büchern. Daher habe ich mich natürlich riesig gefreut, als ich erfahren habe, dass ein Folgeband erscheinen soll. Doch nach der Freude folgte ein Wechselbad der Gefühle! Einerseits war ich schon richtig gespannt, aber andererseits hatte ich Angst, dass meine hohen Erwartungen nicht erfüllt werden. Viel zu oft hatte ich schon das Gefühl, dass ein zweiter Band niemals an den ersten Band heranreichte. Daher tastete ich mich nur sehr vorsichtig an Burn for you - Brennende Herzen…

  • Rezension

    Burn for Love – Brennende Küsse (Burn for 1) | Claudia Balzer

    Salivre durchforscht liebend gerne die Forever-Neuerscheinungen und schickte mir dann diesen Titel. Ich überflog kurz die Werbung dazu und verbuchte es als: "Ja, wenn man mal Zeit und Langeweile hat, könnte man das vielleicht lesen." Womit ich nicht rechnete, ich hatte das Rezensionsexemplar des Buches keine Stunde später im Mailpostfach. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich überhaupt keinen Bock hatte dieses Buch zu lesen. Weder Cover noch Klappentext haben in mir Begeisterungsstürme wach gerufen und so schob ich es wochenlang vor mir her. Bis Salivre mich drängte, es endlich zu lesen, weil sie bei Forever schon gesagt hatte, dass…